“Mit meinen Kolleginnen läuft die Zusammenarbeit nicht mehr so gut wie früher.”

Mediation

In Spannungsfeldern und Konflikten werden unterschiedliche Sichtweisen, Haltungen und Wertesysteme sichtbar. Durch die Wahrnehmung und konstruktive Bearbeitung von Konflikten können Blockaden überwunden und Energien wieder freigesetzt werden, so dass Bewegung, Kreativität und Innovation möglich wird.

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktvermittlung. Es beruht auf freiwilliger Basis. Wir begleiten als Mediator/innen diesen Prozess und nehmen dabei eine allparteiliche Haltung ein. In einem sicheren Rahmen werden die hinter den Konflikten liegenden Interessen, Bedürfnisse und Gefühle sichtbar. Auf dieser Grundlage finden Sie konsensorientierte und tragfähige Lösungen.

Supervision • Beratung • Coaching

Mit unserem Angebot wenden wir uns an Personen, die in ihrer privaten oder beruflichen Entwicklung begleitet werden möchten.

In der Supervision werden Themen, Fragen und Probleme aus dem beruflichen Zusammenhang zum Gegenstand macht. Sie kann auch Arbeit an der Arbeit genannt werden. Wir unterstützen Sie darin Ihre Handlungskompetenz zu erweitern, die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen, die Wirksamkeit des eigenen Handelns zu überprüfen und die  Fähigkeit zur Abgrenzung zu steigern.

In der Beratung und im Coaching werden persönliche und berufliche Entwicklungsprozesse begleitet.

Im beruflichen Feld  wird das Selbstmanagement in Arbeitsprozessen gefördert. Wir entwickeln Ihre individuellen Stärken und die Ihres Teams weiter. Die aktuelle Situation wird reflektiert. Ziele werden formuliert und konkrete Handlungsschritte erarbeitet.

Im persönlichen Bereich begleiten wir Sie bei Veränderungsprozessen. Wir unterstützen Sie darin, eine Bewusstheit über Ihre eigenen Interessen, Gefühle und Bedürfnisse und zu erlangen und Klarheit über die Gestaltung des eigenen Lebensweges zu gewinnen.

“Ich bin unzufrieden und frustiert.
Ich will wissen wie es für mich persönlich in meinem privaten Leben oder im beruflichen Kontext weitergehen kann .”

Konfliktsensible Kommunikation ermöglicht Ihnen auf Spannungen im Team empathisch zu reagieren und lösungsorientiert vorzugehen.

Das zweitägige Kommunikationstraining vermittelt die Grundlagen der konstruktiven Konfliktbearbeitung. Im Training schärfen Sie Ihr Verständnis von Konfliktdynamiken und lernen Gefühle, Interessen und Bedürfnisse der Konfliktparteien zu erfassen. Sie eignen sich praktische Kommunikationstechniken zur Anwendung im Arbeitsalltag an.

  • Konfliktverständnis: Sie lernen grundlegende Konfliktdynamiken kennen und setzen sich mit unterschiedlichen Konfliktstrategien auseinander
  • Mediationsverfahren: Sie sind mit dem Phasenmodell der Mediation vertraut.
  • Gesprächsführung: Sie üben Aktives Zuhören und konkretisierende Fragen, als Werkzeuge der Gesprächsleitung und Konflikterhellung.
  • Offene Haltung: Sie unterscheiden zwischen Beobachtung und Interpretation und formulieren in Ich-Botschaften.
  • Konfliktvermittlung: Mit zielgerichteten Fragen beleuchten Sie die Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche der Konfliktparteien, um bedarfsgerechte Lösungen zu entwickeln.

Methodisch erwartet Sie eine Mischung aus Inputs, praktischen Übungen und individueller Reflektion. Und genügend Raum für Ihre Fragen.

Das Training richtet sich an alle, die lernen möchten besser auf Spannungen im Arbeitsalltag zu reagieren und in beruflichen Konflikten zu vermitteln. Der Workshop ist als zweitägiges Inhouse Training für 8-14 Teilnehmer:innen konzipiert. Wahlweise bieten wir das Training auf Deutsch oder auf Englisch an. Individuelle Schwerpunktsetzung sind nach Absprache möglich. 

Kontakt: Phillip Koller; koller@berlinmediation.com; 0177 6522523

Referenzen

Bezirksamt Mitte von Berlin – Gesundheit Personal
Brot für die Welt – Berlin
EFB Tempelhof Schöneberg – Berlin
FEZ Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Berlin
Finanzkonzepte Gerd Herrlich – Helmstedt
Forschungsverbund Berlin e.V.

FU Berlin – Bereich Ausbildung
FU Berlin – Institut für Informatik
Goethe Institut Erwachsenenbildung – Leipzig
Institut für Entwicklungsplanung – Hannnover
Jugendamt des Bezirks Pankow – Berlin
Platane e.V. Berlin
TU Berlin – Institut für Erziehungswissenschaften